ergänzt . "E" 9 . Einfügen Rechenmodus : AutomatischArbeitsmappenstatistiken Feedback an Microsoft senden Lieferengpässe auf dem Rohstoffmarkt - Glaszentrum Denzel Gießen

Lieferengpässe auf dem Rohstoffmarkt

Während der Corona – Pandemie hat sich die Geschäftswelt und damit die Geschäftssituationen in unserem Land in vielen Bereichen komplett unterschiedlich entwickelt. Während verschiedene Geschäftszweige kaum etwas zu tun haben – oder gar von seitens der Regierung gezwungen sind, ganz zu schließen – explodieren in anderen Bereichen die Auftragseingänge. 

Im Baugewerbe sind viele Betriebe an Ihrer Leistungsgrenze angekommen. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf die Zulieferer. So hört man teilweise von Inhabern von Schreinereien und Zimmereien, dass der Werkstoff Holz in manchen Bereichen gar nicht mehr – oder aber nur mit sehr langen Lieferzeiten zu bekommen ist. Bei Schlossereien und Metallbauern hört man, dass Stahl- und Edelstahlprodukte langsam knapp werden. Dies schlägt sich natürlich auch auf die Preise nieder.

Im Glasbereich kam es im vergangenen Jahr auch zu Engpässen in einigen Produktbereichen. So ging uns – im wahrsten Sinne des Wortes – für ein paar Tage das VSG – Glas aus. Durch unser tolles Netzwerk konnten wir dies jedoch sehr gut abmildern und puffern, dass unsere Kunden davon nichts mitbekommen haben. Dies ist aber auch der starken Nachfrage an Sicherheitsgläsern geschuldet. 

Aktuell bekommen wir von den großen VSG – Produzenten die Informationen, dass denen mittlerweile ein wichtiger Bestandteil von VSG Glas ausgeht – nämlich die PVB – Folie. Ein amerikanischer Hersteller (weltgrößter Anbieter in diesem Sektor) hat mitgeteilt, dass es bei ihnen zu unvorhersehbaren Lieferengpässen bei deren Zulieferern kommt. Dadurch kommt die Produktion dort zum Erliegen. Dies wiederum hat zur Folge, dass die europäischen Hersteller nicht mehr VSG – Glas in gewohnter Menge und in der gewohnten Zeit laminieren können, da diesen schlichtweg die Folie ausgeht. Dies kann für uns teilweise längere Lieferzeiten zu Folge haben, was jedoch keiner richtig voraussehen kann. 

Wir setzen aber alles daran, diesen Umstand für Sie weitestgehend abzumildern. Teilweise müssen wir jetzt schon Glas – Ladungen für den Herbst bestellen – ohne zu wissen wie sich das Geschäft entwickelt. Sollte sich die Situation noch verschärfen – und es wirklich zu gravierenden Engpässen kommen – werden wir Sie zeitnah informieren. Ganz sicher wird sich dieses Thema auch auf den Preis auswirken und uns noch einige Zeit begleiten.

Das könnte SIe auch interessieren

Satiniertes Glas
Aufmaß-Service
Insektenschutzsysteme